Flexible Akkreditierung der FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH

Aachen, November 2016 – Mit erfolgreicher Beurkundung vom 08.11.2016 hat die deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) die Akkreditierungserweiterung der FGH Zertifizierungsstelle offiziell bestätigt. Damit kann die weltweit erste akkreditierte Stelle zur Zertifizierung der elektrischen Eigenschaften dezentraler Erzeugungsanlagen nun direkt auf Richtlinienrevisionen reagieren, ohne dass hierfür in einem langwierigen Prozess jeweils separat die Zustimmung der DAkkS eingeholt werden muss. 

Das flexible Agieren, auch Freiheitsgrad genannt, wird Institutionen durch die DAkkS nur dann zugestanden, wenn diese die entsprechenden Prozesse bereitstellen und ihre Mitarbeiter über ein hohes Fachwissen verfügen. Dies wird der FGH Zertifizierungsstelle durch die nun erfolgte Akkreditierungserweiterung offiziell bescheinigt.

Der Akkreditierungsumfang der FGH umfasst derzeit neben zahlreichen nationalen Richtlinien und Regelwerken bereits Grid Codes aus mehr als 25 Ländern weltweit.

 

[zurück zu Aktuelle Meldungen]