Veröffentlichung des Entwurfs zur neuen VDE-AR-N 4110 (TAR Mittelspannung)

Am 17.02.2017 wurde die Entwurfsfassung der neuen technischen Anschlussregel Mittelspannung (TAR Mittelspannung, VDE-AR-N 4110) veröffentlicht und damit die 2-monatige Konsultationsphase für die im Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (FNN) erarbeitete Richtlinie eröffnet. Die FGH wird sich aktiv über verschiedene Verbände an der Kommentierung beteiligen.

Ab dem 27.04.2019 wird die TAR Mittelspannung dann die derzeit geltende BDEW-Mittelspannungsrichtlinie verbindlich als technische Netzanschlussrichtlinie bei Anschluss an das Mittelspannungsnetz ersetzen. Mit der finalen Veröffentlichung wird 2018 gerechnet. Mit der neuen Anschlussregel werden u.a. auch die Anforderungen des bereits seit 2016 veröffentlichten europäischen Network Codes „Requirements for generators“ (RFG) in das deutsche Richtlinienwerk umgesetzt und verbindlich gültig. Bei dieser Umsetzung europäischen Rechts in die nationalen Regelwerke bringt die FGH ihre langjährige Expertise im Bereich der Netzintegration erneuerbarer Energien durch aktive Gremienarbeit inhaltlich mit ein.

[zurück zu Aktuelle Meldungen]