Sprache wechseln:
Anlagenzertifikat A

Das Anlagenzertifikat A

Anlagenzertifikat A für Mittelspannungs- und Hochspannungsanschlüsse

Wenn Ihre Erzeugungsanlage eine Anschlussleistung ab 950 kW hat, ist für den Netzanschluss ein Anlagenzertifikat A erforderlich. Diese Anlagenzertifizierung nach VDE-AR-N 4110 oder 4120 wird bereits im Planungsstadium der Anlage durchgeführt.

In einem zweiten Schritt folgt dann bis spätestens sechs Monate nach Inbetriebnahme die Durchführung der EZA-Konformitätserklärung auf Grundlage der Inbetriebsetzungserklärung.

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihren Projektvorhaben und bieten Ihnen als akkreditierte Stelle die Durchführung beider Dienstleistungen an. Nachfolgend möchten wir Sie über den Ablauf der Anlagenzertifizierung bis hin zur Erstellung der Konformitätserklärung informieren. Sprechen Sie uns bei weiterführenden Fragestellungen gerne an.

Wie ist der Ablauf?

Welche Dokumente werden benötigt?

Welche Nachweise erfolgen?

Anlagenzertifikat A - Flussdiagramm zum Zertifizierungsablauf

Angebotsanfrage

Gerne erstellen wir Ihnen mit Hilfe unseres Antragsformulars ein projektspezifisches Angebot. Bitte beachten Sie, dass unsere Angebotslegung bis zu 4 Wochen in Anspruch nehmen kann.

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Johnen

Hanna Johnen, B.Sc.
Hanna Johnen, B.Sc.
Assistenz
Prüfung und Zertifizierung
+49 621 976807-50
Nachricht schreiben